Legal information

Datenschutzerklärung


Sie erhalten als Nutzer*in unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung notwendige Informationen darüber, wie, in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck die  Georg-August-Universität Göttingen Daten von Ihnen in den E-Learning-Systemen der Universität verwendet werden. Die Daten werden innerhalb der Georg-August-Universität zum Zwecke des Studiums, der Lehre und des Lernen und der Forschung verarbeitet und verwendet.
 

Rechtsgrundlagen


Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den gesetzlichen Vorgaben. Regelungen dazu finden sich in:
Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG)

Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG)
PersDatO der der Georg-August-Universität Göttingen.

 

Personenbezogene Daten


Personenbezogene werden gemäß §17 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) zum Zwecke der administrativen Nutzerverwaltung, zur Kontaktaufnahme und Interaktion mit Ihnen sowie zur Bereitstellung personalisierter Dienste [zur Durchführung Ihres Studium bzw. Ihrer Arbeit an Georg-August-Universität Göttingen] von uns gespeichert.

Art und Umfang der Datennutzung in den E-Learning-Systemen regelt die „Ordnung für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Studienbewerberinnen und Studienbewerber, Frühstudierenden, Studierenden, Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten, ehemaligen Hochschulmitglieder (ohne Beschäftigte) sowie Gasthörerinnen und Gasthörer der Georg-August-Universität Göttingen“ – PersDatO - der Universität Göttingen.

Diese ist unter www.uni-goettingen.de/de/document/.../Lesefassung_PersDatO_2016_06_15.pdf einsehbar.

Die von den E-Learning-Systemen verarbeiteten und gespeicherten Daten werden in §29 E-Learning-Systeme der PersDatO aufgeführt. Hierzu gehören insbesondere
 
  • Nutzername
  • Vorname, Nachname, akademischer Titel
  • Mailadresse
  • Studiengang, Studienfach, Fachsemester und angestrebter Studienabschluss
  • Matrikelnummer


Weitere Daten, die evtl. Ihnen gespeichert werden, sind Inhalte, die Sie selbst im Rahmen Ihrer Arbeit oder Ihres Studiums in Stud.IP einstellen. Dazu gehören:
  • Freiwillige Angaben zur Person
  • Beiträge in Foren und Wiki
  • hochgeladene Dateien
  • Chatverläufe in Blubber
  • interne Nachrichten
  • Kalendereinträge und Stundenpläne
  • Teilnahme an Lehrveranstaltungen, Studiengruppen, Orgagremien
  • Persönliche Einstellungen und Konfigurationen
  • andere Beiträge z.B. im schwarzen Brett, DoIT etc.


Diese Inhalte werden immer mit Ihrem Klarnamen gespeichert und angezeigt. Sie haben zum Teil die Möglichkeit über die Privatsphäreeinstellungen selbst zu bestimmen, ob und ggf. welche Personengruppen diese Daten sehen dürfen. Diese Daten werden intern verschlüsselt abgelegt.

Eine grafische Übersicht welche Daten für welche Personengruppen sichtbar sind haben wir für Sie unter der Seite "Wer sieht welche Daten" erstellt.

 

Weitergabe an Dritte und Weiterverarbeitung der Daten (Art. 13. Abs. 3. EU-DSGVO)

Grundsätzlich werden aus den E-Learning-Systemen keine Daten an Dritte weitergegeben. Ausnahmen hiervon sind:

Im Rahmen von lehrveranstaltungsbezogenen Kooperationen zwischen Hochschulen und Bildungseinrichtungen werden Name, Vorname, Benutzername und E-Mailadresse an die E-Learning-Systeme von Partnerhochschulen automatisiert übermittelt, um die Anmeldung und Teilnahme an den dort angebotenen Veranstaltungen zu ermöglichen. Dies erfolgt nur auf Wunsch des / der Teilnehmenden.

Ausgewählte Mitarbeitende des Rechenzentrums der Gesellschaft für Datenverarbeitung Göttingen GmbH (GWDG ) und der Firma data-quest GmbH erhalten im Rahmen vertraglich vereinbarter technischer Dienstleistungen Zugriff auf die E-Learning-Systeme der Universität Göttingen.

Ist beabsichtigt, die personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den sie ursprünglich erhoben wurden, so stellt die Universität Göttingen der betroffenen Person vor dieser Weiterverarbeitung Informationen über diesen anderen Zweck und alle anderen maßgeblichen Informationen zur Verfügung.
 

Aufbewahrungsfristen


Die Speicherdauer der Daten variiert. Ihre personenbezogenen Daten werden längstens für die Dauer Ihres Studiums/Ihrer Arbeit an der Georg-August-Universität Göttingen gespeichert sofern keine längeren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. Prüfungsergebnisse) existieren. Nach Beendigung ihrer Tätigkeit und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten gelöscht.
 

Auskunft, Löschung und Einschränkung (gemäß Art. 13 Abs. 2b EU-DSGVO)


Sie haben gegenüber der Universität Göttingen ein Recht auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Eine weitere Nutzung der E-Learning-Systeme ist dann unter Umständen aber nicht mehr möglich.

Sie erhalten auf Anfrage Auskunft über die von uns in den E-Learning-Systemen über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung über die unten genannte Kontaktadresse. Hierüber können Sie auch Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ihre Daten werden dann berichtigt bzw. gelöscht. 

Ausgenommen von der Löschung sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung und Löschung von personenbezogenen Daten in den E-Learning-Systemen wenden Sie sich bitte an den unten genannten Ansprechpartner oder an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung.

Datenübertragbarkeit


Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Daten ausgehändigt zu bekommen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen Ihre Daten in menschenlesbaren, gängigen und bearbeitbaren Formaten zur Verfügung.
 

Widerruf der Einwilligung (gemäß Art. 13 Abs. 2c EU-DSGVO )

Soweit Daten verarbeitet werden die - über den gemäß §17 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) und der PersDatO geregelten Zweck hinaus - auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig, der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Ihre Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.
 

Beschwerderecht (gemäß Art. 13 Abs. 2d EU-DSGVO )

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) zu.
Die für die Universität Göttingen zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de, zu.

Cookies


Die E-Learning-Systeme verwenden ein Session-Cookie. Diese kleine Textdatei beinhaltet lediglich eine verschlüsselte Zeichenfolge, die bei der Navigation im System hilft. Das Cookie wird bei der Abmeldung aus Stud.IP oder beim Schließen des Browsers gelöscht.
 

Server Logfiles


Mit dem Zugriff auf die E-Learning-Systeme werden evtl. IP-Adresse, Datum und die Uhrzeit und Browserversion zum Zeitpunkt des Zugriffs registriert und anonymisiert gespeichert. Die Erhebung und Nutzung dieser Log-File-Daten dient lediglich der Auswertung zu rein statistischen Forschungs- und Evaluationszwecken der Lernplattform, werden also nicht in Verbindung mit Namen oder Mailadresse gespeichert oder ausgewertet. Diese Daten werden für die Zeit von 60 Tagen auf gesicherten Systemen des Rechenzentrums der Universität (GWDG) gespeichert und ebenfalls nicht an Dritte weitergegeben.
 

SSL-Verschlüsselung


Die Verbindung zu den E-Learning-Systemen erfolgt mit einer SSL-Verschlüsselung. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an den Support unter support@e-learning.uni-goettingen.de.
 

Ansprechpartner*innen:

Für Anliegen zum Betrieb der E-Learning-Systeme
Name: Dr. Dirk Lanwert
E-Mail-Adresse: support@e-learning.uni-goettingen.de
WWW: http://e-learning.uni-goettingen.de

Für Anliegen z.B. zur Auskunft über, Widerspruch zu und Lösung Ihre gespeicherten Daten (Art. 15 EU-DSGVO):
Name: Markus Remmers
E-Mail: datenschutzanfrage@uni-goettingen.de
 

Datenschutzbeauftragte
Name: Prof. Dr. Andreas Wiebe / Florian Halaschka
E-Mail-Adresse: datenschutz@uni-goettingen.de
https://www.uni-goettingen.de/de/576209.html

 
Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO:
Georg- August-Universität Göttingen Stiftung öffentlichen Rechts, vertreten durch den Präsidenten
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen

Beschwerdestelle nach Art. 13 Abs. 2 lit. d) EU-DSGVO, 77 EU-DSGVO:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
poststelle@lfd.niedersachsen.de
 
arr_1up